GenerationenKult >> GeKu-Haus >> Informiert-bleiben

GeKu-Haus mit seinen Teilprojekten Ladengemeinschaft und Panorama-Coworking


Ich liebe offene Projekte, in die sich ganz viele Menschen einbringen können, oder bei denen man einfach nur mitlesen kann und informiert bleibt. Natürlich wär's besser, immer alles zu lesen und überall mitzureden. Das schafft man aber kaum. Hier deshalb eine Übersicht, wie jede(r) sich genau das richtige Maß an "Informiert Sein / Mitreden" aussuchen kann.


Status

Wo steht das Projekt? Hier kann man alles im Zusammenhang lesen!

Dynamik

Automatisch von Neuigkeiten erfahren, mitreden,...

Persönliche Treffen

Sich selbst einbringen oder einfach nur still mitlesen, was besprochen wird?

Nur alle paar Wochen zusammenfassende Infos bekommen?

GeKu-Haus

Wohnungen, WG, Gemeinschaftsräume (Wellnessbereich, Gemeinschaftsküche, Dachterrasse,...)
siehe
Webseite
GeKu-Haus
Komm' zu unseren Treffen, auch wenn Du noch niemanden kennst!
Alle Termine hier!

Mailingliste
GenerationenKult
abonnieren!
Newsletter
GenerationenKult
abonnieren!

Panorama-Coworking

Einrichtung, Zusammenarbeit, Regeln, Mieten,...
siehe
Webseite
Panorama-Coworking
Mailingliste
Panorama-Coworking
abonnieren!
Newsletter
Panorama-Coworking
abonnieren!

Ladengemeinschaft

Einrichtung, Zusammenarbeit, Regeln, Mieten,...
siehe
Webseite
Ladengemeinschaft
Mailingliste
Ladengemeinschaft
abonnieren!
Newsletter
Ladengemeinschaft
abonnieren!

Das GeKu-Haus ist eine Vielfalt, KEIN Monopol des Gründers:

  • Parallel zu diesem oben beschriebenen System, das vom Initiator des GeKu-Projektes betrieben wird, gibt es auch bereits ein unabhängiges System, das auf Forums-Basis läuft. 

  • Ich freue mich über jede Aktivität und werde auch Dinge, die parallel / konkurrierend zu meinen eigenen laufen, gleichberechtigt überall publizieren.

Hinweise:

  • Mailinglisten und Newsletter kann man jederzeit auch wieder abbestellen, also ruhig probeweise abonnieren und dann entscheiden, was interessant / störend ist.
  • Wer zumindest grob über alles informiert sein will, muß in ALLEN DREI Projekten zumindest die jeweiligen Newsletter abonnieren. Die GeKu-Haus-Mailingliste ist also KEINE zusammenfassende Liste für alles, sondern nur für die Wohn- und Gemeinschaftsraum-Aspekte. Grund: Ich versuche, die Infoflut so klein wie möglich zu halten, weil sonst viele Leute nicht mehr mitlesen werden. Deshalb sollen Dinge, die einen Bereich betreffen, nicht nochmal wiederholt werden auf anderen Listen.
  • Hintergrundgedanken: 
    • Die obengenannten Mailinglisten bildet die DYNAMIK der Projekte ab: Diskussionen, Anregungen, Kritik, jede(r) kann mitmachen! Ich freue mich über Anregungen und werde auch von mir aus immer wieder mit Fragen an diejenigen herantreten, die in diesen Mailinglisten mitlesen. Ich bin sehr dankbar für jeden Tipp und lade ausdrücklich dazu ein, auch "absurde" Ideen vorzuschlagen. Diese Projekte bieten eine Fülle an Möglichkeiten, und ich habe auch immer Spaß an unüblichen Dingen. Nur eins bitte: Habt Geduld mit mir, ich kann nicht immer auf alles intensiv eingehen, und ich sage ausdrücklich, daß ich natürlich letztlich selbst entscheide, was wie gemacht wird. Also bitte kein Blatt vor den Mund nehmen, auch "absurde" Dinge vorschlagen, aber bitte nicht nachdrücklich werden, nicht bedrängen!
    • Die Webseiten der Projekte bildet den STATUS des Projektes ab. Ich halte sie wie ein Redakteur immer aktuell und trage alles ein, was in meinem Kopf im Moment (nach den vielen Inputs, die ich dankenswerterweise von Euch bekomme) STATUS des Projektes ist.
    • Dieses Prinzip "Status auf der Webseite abbilden, Dynamik in der Mailingliste, ab und zu reale Treffen" hat sich bei mir schon mehrfach (auch bei Gründung des UpH) bewährt. Es erlaubt Neuen, jederzeit mit einzusteigen und mitzureden - sie müssen nur kurz die Webseite lesen und sind über den Status informiert. Danach können sie gleich mitreden auf der Mailingliste. Und andere, die sich nur ab und an informieren wollen, finden den aktuellen Status immer auf dieser Webseite hier.

Logo Unperfekthaus
GenerationenKult ist ein Projekt des Unperfekthaus, Inh. Reinhard Wiesemann, Friedrich-Ebert-Str. 18, 45127 Essen-City
Tel. 0201-84735-0, Web: www.unperfekthaus.de, Mail: info@unperfekthaus.de, UStID DE 180305557, Anfahrtsbeschreibung

Mitten im Künstlerdorf: Seminarräume, Betriebsfeiern, Hochzeiten, Geburtstage - mit Übernachtungsmöglichkeit.